Linkjuice

Linkjuice heißt so viel wie Linkkraft und ist die Verknüpfungsstärke. Es ist eher ein bildlicher Ausdruck mit mehreren Bewertungsfaktoren. Die Qualität und auch die Art der Verweise der Links zählen zu dem Konzept der Verknüpfungsstärke hinzu. Es ist sehr praktisch die Verteilung der Linkstärke auf viele Unterseiten zu verlegen.

Zusammengefasst, gibt der Linkjuice einschließlich die positiven Eigenschaften (PageRank, Trustrank) eines Linkes wieder. Je stärker eine linkgebende Seite ist, desto mehr Linkjuice wird weitervererbt. Es ist wichtig den durch gute Backlinks entstandenen Linkjuice effektiv über die gesamte Seite zu verteilen.

Durch eine gute Seitenarchitektur, kann man gut auf eine optimale Verteilung des Linkjuice achten.

Es ist empfehlenswert darauf zu achten, dass die linkgebende Website möglichst thematisch passt oder wenigstens eine thematische Nähe mitbringt. Auch vorteilhaft wäre, wenn die Seite einen hohen PageRank hat und möglichst wenige ausgehende, externe Links aufweist.

Zurück

Anzeige

Weitere Begriffe zur Suchmaschinenoptimierung

Die neuesten Blogbeiträge