Duplicate Content

Wenn Seiteninhalte mit Unterschiedlichen URL’s sehr ähnliche Inhalte haben, bezeichnet man diese als Duplicate Content.

Google analysiert, bewertet und stuft täglich Millionen von Webseiten ein. Wenn aber mehrere Seiten den gleichen Inhalt haben, kann Google nicht mehr unterscheiden Welcher Eintrag wichtiger ist. So müssen sich die Webseiten ein Ranking teilen und fallen in diesem ab.

Liegt allerdings ein Inhalt in verschiedenen sprachen vor, zählt dies nicht zum Duplicate Content. Zitierte Textstellen zählen ebenfalls nicht dazu.

Google ist eine Volltextsuche, so fallen Duplicate schnell auf und werden herausgefiltert. Duplicate Content kann auch ungewollt entstehen, durch doppelte Adressen mit der eine Seite aufgerufen werden. Grade bei Shops kann sich ein Inhalt schnell doppeln, indem man ein Produkt zum Beispiel in zwei Kategorien einstuft. Es ist nicht schlimm, wenn etwas in verschiedenen Kategorien vorkommt, aber das Produkt an sich sollte nur unter einer eindeutigen Adresse aufrufbar sein, so wird duplizierter Content verhindert.

Zurück

Anzeige

Weitere Begriffe zur Suchmaschinenoptimierung

Die neuesten Blogbeiträge