Barrierefreiheit

Die Barrierefreiheit beinhaltet einen diskriminierungsfreien Zugang zu den Webseiten. Genauer genommen, sollen die Internetseiten eine uneingeschränkte Nutzbarkeit aufweisen. Das soll unabhängig von technischen und körperlichen Voraussetzungen geschehen. Dadurch entsteht ein für Menschen mit Behinderung, blinden und taubstummen nutzbares Internet, so dass alle Menschen davon profitieren können.

Hat eine Internetseite nicht genügend Barrierefreie Standards, werden diese von Google im Suchmaschinenranking abgestuft.

Zu den Barrieren gehören unter anderem ein schlecht strukturierter und nicht aufbereiteter Text, so wie lange und unverständliche Schachtelsätze. Auch auf die Skalierbarkeit des Textes ist zu achten, wie auch auf Animationen von Grafiken oder Texten. Die Navigation sollte nicht aus Flash, Java-Applets oder Bildern bestehen. Zusätzlich sollte die Navigation nicht nur über das Scrollen mit der Maus bedienbar sein, sondern auch z.B. durch Tasten. Zu all dem wäre es ratsam auch die technischen Standards eingehalten werden.

Zurück

Anzeige

Weitere Begriffe zur Suchmaschinenoptimierung

Die neuesten Blogbeiträge