Accelerated Mobile Pages

Die Accelerated Mobile Pages (kurz AMP), sind speziell für die mobile Nutzung verbesserte Webseiten. Es handelt sich hierbei um einen speziellen HTML-Code, also einer eigenen entwickelten Programmiersprache, den Google AMP HTML. Es handelt sich um das Einschränken bestimmter Webseiten, was das Lesen noch während dem Laden ermöglicht.

Aus diesem Grund werden AMPs in zwei Schritten geöffnet. Zunächst wird die Seite direkt geladen, zumindest ein Teil. In diesem werden direkt nach dem Klick die wichtigen Inhalte sichtbar. Das führt zu einer Verringerung der Datenmenge, im Vergleich zu herkömmlichen Websites. Als zweiter Schritt, lädt der Rest der Seite unauffällig und unbemerkt nach.

Mit den AMPs erscheinen oberhalb der Ergebnisleiste die Top Neuigkeiten. Durch einen Swipe kann man dann von Artikel zu Artikel blättern. Ein Top-Vorteil der Accelerated Mobile Pages ist die bis zu vier Mal schnellere Ladezeit. Außerdem ermöglichen diese eine zehnfach geringere Last an Daten. Zusätzlich können Seitenbetreiber ihren Content schneller auf Smartphones darstellen.

Zurück

Anzeige

Weitere Begriffe zur Suchmaschinenoptimierung

Die neuesten Blogbeiträge