SEO: Wo fange ich an?

Alternativer Text
Bildunterschrift

Schnell soll alles gehen, und günstig muss es sein. "Tut's schon" ist in vielen Unternehmen die Devise, was die Texte auf der eigenen Website angeht. "Nur Offpage-Optimierung" ist in vielen Fällen leider nicht praktikabel. Warum? Nun, weil "Content Marketing", also qualitative Inhalte, das Maß aller Dinge in der Suchmaschinenoptimierung[ sind. Was macht also qualitative Inhalte aus, und wie funktionieren Suchmaschinen?

Schritt 1- Worauf optimieren?

Um die für Sie relevanten Keywords zu ermitteln, müssen Sie 3 Dinge kennenlernen: Ihre Zielgruppe, Ihre Konkurrenz und Suchmaschinen.

Zielgruppe

Hierfür lassen sich die kostenfreien Angebote von Google nutzen. Mithilfe von Google Analytics und Webmastertools, können Sie einsehen, über welche Stichworte Sie gesehen und geklickt werden, über welche Verlinkungen Ihre Seite aufgerufen wird (etwa FB) sowie Angaben wie Alter und Herkunft, aber auch welcher Browser und welches Endgerät genutzt wird, sowie auf welchen Einzelseiten Besucher Ihre Seite verlassen.

Mit den gewonnenen Erkenntnissen lassen sich also in Schritt 2 das Besuchererlebnis verbessern: Nutzerführung, mobile Darstellbarkeit und weitere Faktoren. Wozu? Verlassen Besucher eine Website sehr schnell und ohne mit der Website zu interagieren,werten Suchmaschinen Ihre Seite als nicht besonders wertvoll für das ursprüngliche Stichwort. Auf Dauer fallen Sie somit in der Sichtbarkeit ab.

Konkurrenz

Die offensichtlich vorhandenen Keywords, welche während der ersten Analyse zu Tage traten, gilt es nun genauer unter die Lupe zu nehmen - Wie viel wird tatsächlich danach gesucht (Google Trends kann hier einen ersten Hinweis liefern)? Wird eine minimal andere Schreibweise vielleicht deutlich häufiger gegoogelt? Und wie viele andere Webseiten kämpfen bereits um diese Keywordkombination?

Um die Konkurrenz zu unterlaufen und besonders gut zu konvergieren (und somit erneut in den Suchmaschinenergebnissen zu steigen), eignen sich Long Tail Keywords. Dies sind Stichwortkombinationen, die bereits besonders spezifisch sind - etwa "rote Schuhe in Hamburg kaufen" statt "Schuhe". Zwar wird nach diesen weniger gesucht, viele Long Tail Keywords sind jedoch aus genannten Gründen deutlich erfolgreicher, als auf ein einzelnes hart umkämpftes Keyword optimieren zu wollen. Ideen finden sich hierfür mit kostenlosen "Suggest" Tools im Internet.

Suchmaschinen

Einige Tipps hierzu gab es bereits oben im Text- Ihre Website sollte sehr informativ und Nutzerfreundlich gestaltet sein. Kernpunkt sind dabei nicht nur Inhalte mit Mehrwert, insbesondere deren Einzigartigkeit ist von Bedeutung. Suchmaschinen werden einem Benutzer nicht zuerst 10 praktisch identische Seiten anbieten. Vermeiden Sie daher vom Hersteller gelieferte 

Zurück

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren